Startseite

Frisch ans Werk!


Wir haben die Hundehilfe Toskana e.V. im Jahr 2019 gegründet, damit familienlose Hunde von diesem wunderschönen Fleckchen Erde in Italien eine Chance auf ein ebenso wunderschönes Leben bekommen. Da der Tierschutz von und mit Menschen lebt, liegt unser Augenmerk zusätzlich auf der Aufklärung über dieses Thema und seine häufig unsichtbaren Hintergründe und das sowohl in Deutschland, als auch in Italien.

Wieso aus der Toskana?


Die Hundehilfe Toskana e.V. hat sich auf Jagdhunde spezialisiert, weil die in den Augen vieler toskanischer Jäger einen besonderen Status als Gebrauchstier haben. Sie leben oft in Verschlägen, bekommen häufig ungenügende Essens- und Wasserrationen und werden zur Jagd genutzt, bis sie alt und / oder gebrechlich sind. In der Toskana gibt es sehr viele dieser Hobbyjäger, darum sind wir dort tätig geworden.

Anpacken!


Sie können uns auf vielen verschiedenen Wegen helfen: Adoptieren Sie einen Hund, werden Sie Pflegestelle oder spenden Sie, um unsere Auffangstellen mit Futter und anderen dringend benötigten Materialien zu versorgen. Sie können auch Pate / Patin für einen Hund werden und monatlich spenden – natürlich erhalten Sie regelmäßig Informationen über Ihren Patenhund.

1. Entdecke uns


Verschaffen Sie sich einen Überblick und entdecken Sie uns. Bei Fragen hilft Ihnen gerne jemand aus dem Verein weiter. Melden Sie sich einfach telefonisch oder per Email.

2. Kennenlernen


Sie erzählen etwas über sich und klären gemeinsam mit Diana Vogt, ob der gewünschte Hund zu Ihnen passt. Auch wie der Transport von Italien abläuft, wird besprochen.

3. Transport


Mit einem der nächsten Transporte holen wir Ihren Hund nach Deutschland. Die Übergabe ist üblicherweise in Kitzingen / Unterfranken. Gerne besprechen wir aber auch andere Möglichkeiten.