Tigre

Rüde, Segugio maremmano, 11 Jahre, Vermittelt in Italien, stammt aus Italien
„Ja das könnte schön sein…ein Häuschen mit Garten…“

In den Gesang der Räuber vom Wirtshaus im Spessart würde Tigre so gern mit einstimmen…

11 lange, harte Jahre wurde Tigre von seinem Besitzer in ungleiche Kämpfe mit Wildschweinen geschickt. Unzählige Male wurde er verwundet. Er verlor sein Auge und im Rahmen einer Bauchverletzung musste sein Penis entfernt werden. Unser Stehaufmännchen hat sich durch keine der Verletzungen aufgegeben. Er kämpft voller Zuversicht um ein besseres Leben. Würden Sie es ihm schenken?

Tigre ist ein besonders sensibler Laufhund. Er ist ein zärtlicher Schmuser, ein friedfertiger Kamerad und ein wundervoller Mitbewohner. Noch immer genießt er Bewegung und die wenigen Minuten von Nähe und Zweisamkeit. Gemeinsame Spaziergänge, zusammen vor dem Fernseher dösen oder zusammen lachen über spielerische Albernheiten- das würde er so gerne entdecken. Tigre berührt uns sehr. Ein mutiger Hund, der keine raue Schale vorschürzen muss, denn er ruht in sich und zeigt seine weiche Seele in jeder Minute. Tigre ist so präsent und empathisch, wie wir es nur ganz selten finden.

Wenn Sie mehr über diesen Ausnahmehund erfahren möchten, melden Sie sich bei mir. Am besten erreichen Sie mich per WhatsApp oder Email, dann rufe ich Sie umgehend zurück.

Tigre ist kastriert, gechipt und geimpft. Mit dem nächsten Transport kann er zu Ihnen reisen.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)