Rüde
Simba

Simba

Rüde, Segugio maremmano, 12 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
18 Kilo Zuckerschnauze! Das hat unser Simba zu bieten.

Der kastrierte Segugio maremmano Rüde lebt seit einigen Jahren in einem Tierheim und hat in Italien so gut wie keine Chance adoptiert zu werden. Er würde bis zu seinem letzten Atemzug dort trist vor sich hinleben. Natürlich bemühen die Pflegerinnen sich sehr ihn zu umsorgen und ihm auch Auslauf zu geben, aber letztlich verbringt er 23 Stunden am Tag auf dem kalten Betonboden, das Geräusch der aufgeregten Mitinsassen erfüllt die Luft und Geborgenheit spürt er maximal für einige Minuten, wenn die fleißigen, aber ständig geforderten Tierschützerinnen ihn kurz knuddeln.

Simba tut uns unglaublich leid. Wir wünschen uns so sehr, dass er so schnell wie möglich ausreisen darf, damit wir ihn vor möglichen Coronasperren vor dem eisigen Winter bewahren.

Simba ist soweit gesund, seine Tests auf Leishmaniose und Filarien sind negativ. In einem warmen Zuhause umsorgt, hat er vielleicht noch ein paar Jahre, in Italien wird er den Winter nur unter Qualen überstehen. Kein trockenes Plätzchen, Wärme schon garnicht. Die Kalorien, die sein frierender Körper verbrennt, kann er garnicht nachfuttern und wird stark abnehmen. Leider haben wir Vergleichbares schon öfter miterleben müssen.

Wenn Sie einem alten Hund einen würdigen und glücklichen Lebensabend schenken wollen, melden Sie sich bei mir. Am besten erreichen Sie mich schriftlich. Ich rufe Sie dann umgehend zurück.

Simba ist ein freundlicher und ausgeglichener Hund. Er möchte einfach nur Ruhe und Geborgenheit genießen, gemeinsame Spaziergänge unternehmen und das Leben von einer für ihn unvorstellbar schönen Seite kennenlernen. Er ist mit anderen Hunden gut verträglich, also würde er auch als Zweithund eine gute Figur machen.

Simba ist kastriert, gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461