Rüde
Sansone
Deine Spende für Sansone
Spenden per Banküberweisung
Bitte überweise deinen Spendenbetrag auf folgendes Vereinskonto:
Hundehilfe Toskana e.V.
Kreissparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE36 7905 0000 0048 8875 90
BIC: BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Sansone - 68131
Aktueller Spendenstand
 
0.- €
Jeder Betrag hilft bei der Deckung z.B. folgender Kosten
Phase 1
Check-In
50.- € Abholen, Wechsel Eigentümer, Chip
Phase 2
Wellness
225.- € Eingangsuntersuchung, Impfungen, Parasitenbehandlung, Tests Leishmaniose / Filarien
Phase 3
Check-out
135.- € EU-Pass, Ausreiseuntersuchung, Wurmkur
Phase 4
Transport
160.- € Transporterplatz

Sansone

Rüde, Segugio Ariegois , 3 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Sansone wurde von einer beherzten Frau kurzerhand gesichert. Sie konnte der furchtbaren Situation des sanften französischen Laufhundes nicht länger zusehen. Auf ihr Bitten und Drängen ließ sich der Vorbesitzer erweichen und übereignete der Frau den prächtigen Ariegois.

Wie das manchmal so ist mit den spontanen Eingebungen, hatte die Frau leider nicht zuende gedacht. Bei ihr kann Sansone nicht bleiben. Er muss zeitnah weg. Sie wird ihn notfalls in ein Canile abgeben. (Was das bedeutet, wissen wir leider nur zu gut)

Wir haben ihr Unterstützung angeboten und sie bewerkstelligt Sansone noch für einige Wochen bei sich zu behalten, damit wir Gelegenheit haben ihn zu vermitteln.

Sansone ist drei Jahre jung, ein sportlich dynamischer Hundemann. Dementsprechend braucht er täglich ein gutes Maß an Bewegung, um weiterhin ausgeglichen und zufrieden zu sein. Der clevere Rüde freut sich auch über geistige Auslastung oder den gezielten Einsatz seiner Spürnase.

Sie sollten also über ausreichend Zeit, Platz und Unternehmungslust verfügen. Sansone wird sich relativ schnell eingewöhnen und ein souveräner Begleiter im Alltag sein. Da er sich tief an seine Bezugspersonen bindet, sollte er nicht zu lange alleine bleiben müssen.

Sansone ist kastriert, gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet. Er kann mit dem nächsten Transport zu Ihnen reisen.

Bei Interesse (auch als Pflegestelle) schreiben Sie mir bitte eine Nachricht per Email oder WhatsApp, skizzieren Sie kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)