Raissa

Hündin, Mittelgroßer Mischling , 14 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Auf Pflegestelle in 24340 Altenhof seit 10.10.2020
10 Jahre immer nur ‚Eine von Vielen‘. In der Masse mitgeschwommen, hoffend, etwas abzubekommen. Schnell sein, um ein wenig Futter zu erwischen. Sich dabei möglichst bloß leichte Blessuren holen. Ruhig verhalten, nicht unangenehm auffallen. Keine Tritte riskieren.  Lächeln, Raissa, immer freundlich bleiben…

Unsere aparte Best-Agerin hat ihr Leben in einem überfüllten, lieblosen Tierheim in Süditalien verbracht.  Das ist die ganz harte Schule. Keiner kommt dort lebend raus, könnte man sagen. Doch auch in dieser Hundehölle gibt es Lichtblicke.

Wegen ihres strahlenden Wesens wurde Raissa von einer lieben Betreuerin der Weg hinaus ermöglicht. Zwar ist sie auch in unserer Auffangstation „nur“ eine von Vielen, aber von nicht mehr ganz so Vielen. Und wir versuchen alle Hebel in Bewegung zu setzen, um Raissa ein richtiges Leben zu geben.

Einem Menschen etwas bedeuten. Endlich wahrgenommen werden.  Zuwendung erfahren. Fürsorge. Ein klein wenig Nestwärme. Möchten Sie sie ihr schenken?

Raissa ist mit allen Hunden und Menschen kompatibel. Sie ist anspruchslos, mit Kleinigkeiten zufrieden. Spazieren gehen war sie noch nie! – Wollen Sie der Erste sein, mit dem sie es erleben darf? Raissa ist unkompliziert und passt sich an. Sie würde sich an der Seite einer rüstigen Seniorin ebenso wohl fühlen wie in einer aktiven Familie mit größeren Kindern.

Raissa ist eine unkomplizierte Hündin, die sich sehr über jede kleine positive Veränderung freuen wird.

Sie möchten mehr erfahren? Rufen Sie mich gerne an bzw.schreiben Sie mir eine WhatsApp oder Email, dann rufe ich schnellstmöglich zurück.

Raissa ist kastriert, gechipt und geimpft. Ihr Test auf Leishmanisoe und Filarien ist negativ.  Mit dem nächsten Transport kann sie zu Ihnen reisen…

 

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461

News

19.09.2020

Seit etwa 4 Wochen wird die arme Maus wegen ihrer Herzwürmer behandelt. Wir hoffen sehr, dass sie bald ausreisen darf, um richitg gesund zu werden. Toi toi toi, liebe Raissa!

11.10.2020

Raissa ist heute auf ihrer Pflegestelle eingetroffen- lesen Sie hier, wie es mit ihr weitergeht…