Rüde
Pongo
Deine Spende für Pongo
Spenden per Banküberweisung
Bitte überweise deinen Spendenbetrag auf folgendes Vereinskonto:
Hundehilfe Toskana e.V.
Kreissparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE36 7905 0000 0048 8875 90
BIC: BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Pongo - 63412
Aktueller Spendenstand
 
0.- €
Jeder Betrag hilft bei der Deckung z.B. folgender Kosten
Phase 1
Check-In
50.- € Abholen, Wechsel Eigentümer, Chip
Phase 2
Wellness
225.- € Eingangsuntersuchung, Impfungen, Parasitenbehandlung, Tests Leishmaniose / Filarien
Phase 3
Check-out
135.- € EU-Pass, Ausreiseuntersuchung, Wurmkur
Phase 4
Transport
160.- € Transporterplatz

Pongo

Rüde, Kleiner Segugio maremmano , 4 Monate, Vermittelt in Italien, stammt aus Italien
Kleiner Segugio-Mann sucht große Liebe 💘.

Pongo, der vier Monate junge Knopf ist ein kleiner Segugio. Er wird ausgewachsen geschätzte 40 cm Schulterhöhe haben.

Vermutlich wird nicht weniger Jagdtrieb in ihm stecken als in seinen großen Rassevertretern, weshalb ein umsichtiger Umgang mit seinem Talent gefragt ist. Sollte sich sein angeborener Instinkt stark ausprägen, ist auch bei bester Erziehung und tiefster Bindung ein Freilauf in Gebieten mit Kaninchen nicht möglich. Da es zum jetzigen Zeitpunkt nicht abzuschätzen ist, muss seine zukünftige Familie die Bereitschaft haben ihn gegebenenfalls dauerhaft an der Schleppleine zu sichern.

Pongo ist ein sensibler und lustiger Charakter. Typisch Junghund hat er zwar Flausen im Kopf, aber er kommt schon gut zur Ruhe und zeigt seine entspannte Grundhaltung. Damit er auf Dauer der gechillte Blonde bleibt, braucht er neben ausreichend Bewegung und Zeit zum Schnüffeln auch viel Zuwendung und körperliche Nähe.

An geduldigen, souveränen Menschen wird er sich gerne orientieren. Die Erziehung sollte frei von überzogener Strenge sein, vielmehr sollte sie geprägt sein von einer positiven Grundhaltung. Mit entspannter Zuversicht und einem Quäntchen Intuition kommt man bei dem herzigen Laufhund gut voran.

Segugi wie Pongo passen sich aus Harmoniebedürfnis an ihre Menschen an. Insofern sind sie durchaus für Anfänger geeignet, nur der Jagdtrieb und ihre tiefe Bindung fordern ein wenig Achtsamkeit.

Wenn Sie über ausreichend Zeit oder die Möglichkeit verfügen Pongo mit zur Arbeit zu nehmen, sich gerne mit einem heranwachsenden Junghund beschäftigen und ihm viel Zuwendung schenken möchten, dann sind Sie vielleicht genau die Richtigen für den goldigen Schatz.

Senden Sie mir eine Nachricht per Email oder WhatsApp, beschreiben Sie kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

Pongo ist gechipt, geimpft und bereit zur Ausreise.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)