Poldo

Rüde, Segugio italiano , 4 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Auf Pflegestelle in 31137 Hildesheim seit 05.06.2021
Poldo – ein Herzauf vier Pfoten…der fröhliche Segugio Italiano Mischling ist am Anfang etwas schüchtern, taut aber schnell auf und ist dann anhänglich und schmusig.

Mit vier Jahren ist er zwar kein Flausen durchtriebener Junghund mehr, aber steht mitten im Leben und ist entsprechend sportlich und aktiv. Als Laufhund wünscht er sich täglich ausgiebige Spaziergänge, viel Zeit zum Schnüffeln und Herumspähen. Wie ausgeprägt seine Jagdleidenschaft sein wird, lässt sich in der Hundepension nicht einschätzen. Nachdem die Segugi extra so gezüchtet werden nicht abrufbar zu sein, wenn sie einer Spur nachgehen, vermitteln wir nur an verantwortungsvolle Menschen, die bereit sind ihren Hund zu sichern und so lange an der Leine zu führen bis ausgeschlossen ist, dass der Jagdtrieb stark ausgeprägt ist. Ein umzäunter Garten wäre eine gute Grundlage zur Haltung eines Laufhundes.

Poldo ist sehr harmoniebedürftig und passt sich schnell den Bedürfnissen seiner Familie an. Er nimmt fast unmerklich seinen Platz ein. Zuhause ist er ruhig und ausgeglichen, draußen voller Energie und Eleganz. Diese Mischung macht ihn zu einem unkomplizierten Mitbewohner. Nach einer Eingewöhnungszeit geht er gerne überall hin mit. Ob Cafe, Büro oder ein Gang durch die Stadt- Poldo wird eine gute Figur abgeben. Alleinsein ist für die Segugi eine belastende Situation, so dass Sie (auch nach Corona) über viel Zeit verfügen sollten.

Poldo ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet. Er ist 44cm groß und wiegt etwa 15 Kilo. Mit dem nächsten Transport kann er zu Ihnen reisen.

Wenn Sie sich für ihn interessieren, melden Sie bitte via WhatsApp oder Email bei mir. Beschreiben Sie in groben Zügen Ihre Lebenssituation und hinterlassen Sie mir Ihre Nummer für einen Rückruf.

 

 

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)

News

05.06.2021

Poldo ist heute auf seiner Pflegestelle eingetroffen-Lesen Sie hier, wie es mit ihm weitergeht….

Berichte der Pflegestelle

13.06.2021

Poldo ist ein sehr neugieriger und wahnsinnig anhänglicher Zeitgenosse. Er hat vor nichts und niemandem Angst. Staubsauger- und Mähroboter werden im laufenden Betrieb beschnüffelt und dann nicht mehr beachtet; ebenso entgegenkommende Radfahrer, spielende Kinder, Müllwagen, Postboten etc. Er liebt Spaziergänge in der Natur, die Nase durchgehend am Boden – Joggen und Radfahren wären nichts für ihn. Er geht einwandfrei an lockerer Leine, daneben oder dahinter, niemals zerrt er vorweg! Er ist trotz seiner 52 cm umd 18,5 kg super leicht zu führen. Hundebegegnungen sind alle problemlos; neugierig wird jeder Vierbeiner beschnüffelt. Er will einfach immer dabei sein, ob in der Küche, im Büro unter dem Schreibtisch oder unter dem Esstisch- Hauptsache dabei🤗. Der Rüde im Haushalt hat, obwohl 10 cm kleiner, direkt bei Ankunft geklärt, wer der Chef im Haus ist und Poldo hat sich sofort untergeordnet! Die Männer im Haushalt wirden 2 Tage lang angegrummelt – nach jeder Menge Käsestückchen dürfen die ihm jetzt so oft es geht den Bauch kraulen 😜. Von Männern war Poldo offensichtlich nur Schlechtes gewohnt! Er war von Tag 1 an stubenrein und konnte ab dem 4. Tag während meiner Bürozeit 4 Stunden allein (mit unserem Hund) bleiben; er schlief durchgehend (Videobeweis 😜). Poldo ist ein total unkomplizierter Hund, der am liebsten sein Frauchen abgöttisch lieben wird und bei jeder Streicheleinheit genüsslich die Augen schließt 🥰. Er spielt gern mit Bällen, apportiert diese sogar, liebt es, sich im Rasen zu wälzen und kurze Sprints durch den umzäunten Garten einzulegen. Einfach ein Schnuckel!🤗