Mathis

Rüde, Griffon Korthals , 4 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Mathis, ein Franzose in der Toskana.

Unter diesem Strubbel verbirgt sich ein wunderschöner und agiler Rüde, der die Welt nur durch Gitterstäbe und Zäunen kennt.

Die Rasse, Griffon d’arrêt à poil dur – Korthals, zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass sie sehr loyal ihrem Menschen gegenüber sind. Sie sind aufmerksam, recht gut zu erziehen, stolz und wahnsinnig sanftmütig. Jagdhunde sind halt so! Immer wieder lernen wir diese tollen Hunde kennen, nach nur wenigen Minuten schmiegen sie sich an uns, fangen an zu mit der Rute wie irre zu wedeln, schnuppern und blicken uns an, als ob sie sagen wollen „Ich kenn dich“.

Die Jagdsaison ist nun bald vorüber und genau diese wunderbaren Tiere werden dann aussortiert und bestenfalls abgegeben. Die Canile, Auffangstationen und privaten Pflegestellen sind schon jetzt überfüllt und können kaum noch Hunde aufnehmen. Unsere Tierschützer vor Ort und auch wir hier in Deutschland versuchen alles und noch viel mehr, um irgendwie noch Plätze zu organisieren.

Wie bei fast allen Hunden gilt auch bei Mathis, Zeit + Liebe +Aufmerksamkeit + Aufgaben für Kopf und Körper = glückseliger Familienhund!

Er hat eine ausgesprochen gute Nase, die er wirklich gerne benutzt, er ist feinfühlig und sportlich, da heißt es raus aus dem Haus und ab in den Wald.. Spuren suchen. Natürlich sollte er in der ersten Zeit unbedingt gesichert, mit Leine / Schleppleine, laufen. Besuchen Sie doch einmal die Hundeschule mit ihm. Das schweißt zusammen, man lernt gemeinsam, trifft Spielgefährten und bekommt Tricks, Tipps und Kniffe verraten, wenn nötig.

Mathis ist ein 4 Jahre alter, kastrierter Hundemann, seine Tests auf Leishmaniose und Filarien sind negativ gewesen. Er ist geimpft, gechipt und wartet auf Ihren Anruf. Sollten Sie noch Fragen haben, etwas unsicher sein, ob ein Jagdhund tatsächlich in Ihr Leben passt, rufen Sie mich bitte an oder schreiben Sie mir. Gerne berichte ich über ein Leben mit Jagdhunden. Was wichtig ist, worauf man achten sollte und wie man eigentlich einen Hund aus dem Tierschutz adoptiert.

Kontakt

Birgit Mieske
mieskebirgit@gmail.com


+49 1578 5254500

News

02.06.2020

Mathis schickt neue Bilder aus der Toskana und wartet noch immer auf seine Menschen.