Mammola

Hündin, Segugio-Mix, 4 Monate, Unvermittelt, stammt aus Italien
Mammola ist mit ihren 3 Brüdern, Pisolo, Geremia und Giotto, von einem Jäger aussortiert worden.

Was für ein Glück! Die jetzige Unterbringung ist auch kein Sternehotel, aber die fantastischen 4 können zusammen bleiben, bis jede/r von den Schlappohren ein tolles Zuhause gefunden hat. Ihnen droht nun keine Zukunft in einem Zwinger mehr. Kein Herumgereiche von Jäger zu Jäger und keine gefährlichen Einsätze zwischen Flinte und Wildschwein.

Die Segugio Mischlinge sind nun 4 Monate alt und können ab sofort in ihre Familien umziehen. Ein Haus mit umzäunten Garten ist wichtig, da sie dort ohne Leine, nach Lust und Laune, herumtoben können. Mit ganzem Körpereinsatz nach Vögeln hüpfen, Mäusen schnuppern oder die ersten Spielzeuge zerknautschen. Ganz nach Hundekinderart werden einige Dinge besonders interessant sein. Schuhe, Socken, Kabel und vieles mehr, sollten Sie nach Einzug eines Welpen sicher verwahren.

Segugi sind Jagdhunde! Auch wenn es anfangs so ausschaut, als wäre der Welpe unterwegs mehr an Ihnen, als an Wild interessiert, entwickelt sich der Jagdtrieb nach und nach. Deshalb ist eine Sicherung mit Geschirr und Schleppleine unerlässlich.

Eine freundliche Hundeschule würde ein guter Start in eine angenehme Zukunft ermöglichen. Stetig etwas spielerisch dazu lernen und im Nu wird aus dem tapsigen Welpen ein braver Familienhund. Sollte bereits ein Hund bei Ihnen leben, umso schöner! Dieser gibt Sicherheit und wird einiges an Erfahrung an den Jungspund weitergeben.

Der nächste Transport ist vielleicht schon Mammola’s Glücksfahrt. Geimpft, gechipt und mit EU Pass ausgestattet reist sie zu Ihnen.

Senden Sie mir bei ernsthaftem Interesse eine Email oder WhatsApp Nachricht mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Lebenssituation und hinterlassen Sie eine Telefonnummer für meinen Rückruf.

 

Kontakt

Birgit Mieske
mieskebirgit@gmail.com


+49 1578 5254500 Bitte senden Sie mir eine Nachricht, damit wir einen Telefontermin vereinbaren können.