Rüde
Leopold
Deine Spende für Leopold
Spenden per Banküberweisung
Bitte überweise deinen Spendenbetrag auf folgendes Vereinskonto:
Hundehilfe Toskana e.V.
Kreissparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE36 7905 0000 0048 8875 90
BIC: BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Leopold - 61609
Aktueller Spendenstand
 
165.- €
Jeder Betrag hilft bei der Deckung z.B. folgender Kosten
Phase 1
Check-In
50.- € Abholen, Wechsel Eigentümer, Chip
Phase 2
Wellness
225.- € Eingangsuntersuchung, Impfungen, Parasitenbehandlung, Tests Leishmaniose / Filarien
Phase 3
Check-out
135.- € EU-Pass, Ausreiseuntersuchung, Wurmkur
Phase 4
Transport
160.- € Transporterplatz

Leopold

Rüde, Segugio maremmano , 2 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Leopold braucht Hilfe

Der bald 3 Jahre alte Segugio maremmano Rüde Leopold (*29.5.2019) lebt noch bei seinem Jäger. Bilder von der armseligen Unterbringung können Sie auf dieser Seite sehen. Zu fressen gibt es nur trockenes Brot. Die anderen Hunde leben zum Teil an der Kette, sind verwahrlost und werden noch während unsere Tierschützerin vor Ort ist von dem Mann geschlagen.

Leopold kann er nicht mehr brauchen. Seine Hüfte ist verletzt. Vermutlich eine Fehlstellung oder ein Muskelproblem. Bevor der arme Kerl erledigt wird, versuchen wir auf diesem Weg eine Chance auf ein schmerzfreies Weiterleben zu finden.

Der sanfte Jagdhund ist mit allen Hunden gut verträglich, ordnet sich schnell in Gruppen ein bzw. unter und ist sehr unkompliziert. Leopold braucht Menschen, die ihm helfen wollen, ihn auch mit seinem Handicap aufnehmen.

Wenn unsere Tierärztin den armen Tropf aufsucht, um ihn zu impfen, Antiparasitika aufzubringen und Blut abzunehmen, wird sie sein Hinterbein in Augenschein nehmen. Sobald wir mehr wissen, erscheint es unter News.

Der grausame Eigentümer hat uns nicht gesagt, wie lange wir nach einem Zuhause für Leopold suchen können. Wir rechnen mit einem sehr kurzen Zeitfenster und befürchten, dass uns nicht ausreichend Zeit bleibt ein Zuhause für ihn zu finden.

Wenn Sie Zeit und Liebe für den herzensguten Hundemann haben, melden Sie sich bei mir. Sie möchten helfen, können ihn aber nicht aufnehmen? Dann bewerben Sie Leopold in Ihrem Umfeld. Gerne können Sie auch für ihn spenden, damit wir die notwendigen Untersuchungen und Impfungen bestreiten können.

Im Falle, dass Sie ihn zu sich nehmen möchten, schreiben Sie mir bitte eine Nachricht per Email oder WhatsApp. Skizzieren Sie kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)