Hündin
Lasa

Lasa

Hündin, Segugio jugoslawo, 8 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Lasa – nach 8 Jahren im Jägercanile endlich frei!

Noch steht sie etwas verloren auf dem Hof unserer italienischen Hundepension, aber schon bald wird sie verstehen, dass sie in Sicherheit ist. Lasa ist Menschen gegenüber offen und freundlich.

Mit anderen Hunden kommt sie prima zurecht, solange kein Futter auf dem Boden steht. Wen wundert das? Wir kennen den Jäger, bei dem sie die letzten Jahre verbrachte. Er ließ schon Hunde verhungern. Man kann sich vorstellen, was Essen für einen Stellenwert einnimmt, wenn man nie weiß, wann es die nächste Mahlzeit gibt und Hungerperioden erlebte, die einen bis ans Limit brachten.

Lasa ist zwar noch ganz frisch bei unseren Pflegern, aber der erste Eindruck ist ein begeisterter! Lasa wedelt, sucht die Nähe und lässt sich gern streicheln. Sie folgt den noch unbekannten Pflegern gut und benimmt sich mustergültig.

Die wunderhübsche jugoslawische Segugia geht sehr gerne Spazieren,  auch Wanderungen  findet Lasa prima.

Wir suchen also eine Familie, die viel läuft und Zeit für die von Lasa so lange  vermisste Zuwendung hat.

Lasa ist relativ anspruchslos, umso wichtiger ist uns, dass Sie fürsorglich vorausschauend mit den Bedürfnissen von Lasa umgehen.

Gechipt, geimpft und voller Vorfreude steht Lasa in den Startlöchern und wartet nur auf Ihren erlösenden  Anruf. Gerne können wir uns via WhatsApp oder Email auf einen ausführlichen Telefontermin verabreden.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461