Rüde
Jasper
Deine Spende für Jasper
Spenden per Banküberweisung
Bitte überweise deinen Spendenbetrag auf folgendes Vereinskonto:
Hundehilfe Toskana e.V.
Kreissparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE36 7905 0000 0048 8875 90
BIC: BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Jasper - 61049
Aktueller Spendenstand
 
0.- €
Jeder Betrag hilft bei der Deckung z.B. folgender Kosten
Phase 1
Check-In
50.- € Abholen, Wechsel Eigentümer, Chip
Phase 2
Wellness
225.- € Eingangsuntersuchung, Impfungen, Parasitenbehandlung, Tests Leishmaniose / Filarien
Phase 3
Check-out
135.- € EU-Pass, Ausreiseuntersuchung, Wurmkur
Phase 4
Transport
160.- € Transporterplatz

Jasper

Rüde, Segugio maremmano , 3 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Segugio maremmano Jasper ist ein wahrer Freund. Mit seiner ruhigen Energie und seinem zurückhaltenden Wesen macht es uns der schöne Laufhund leicht ihn zu lieben.

Draußen beim Spaziergang zeigt er sich dynamisch, stolz und selbstsicher. Mit seinem eleganten Gang und der sportlichen Körperspannung zeigt er, dass er ein leistungsstarker Jäger sein kann.

Zuhause hingegen ist er eher Typ „Softie“. Gerne ruht er in der Nähe seiner geliebten Menschen auf seinem Bettchen oder -wenn erlaubt- auf der Couch. Streicheleinheiten werden genossen und stärken das feste Band zwischen ihm und seinen Bezugspersonen. Jasper ist sensibel und freundlich. Eine angenehme Kombination, wenn man mit seinem Hunde viele gemeinsame Wege gehen möchte. Nach einer Eingewöhnungsphase ist Jasper der perfekte „Schreibtischhund“, Cafebegleiter und Freundebesucher. Entspannt und harmonisch verläuft das Leben, wenn Jasper dabei ist.

In Jaspers Genen liegt der Jagdtrieb verankert. Es kann durchaus sein, dass er nach einigen Monaten aufblüht und zutage tritt. Dann ist die Frage, wie stark dieser Trieb ausgeprägt ist. Sollte er einen starken Jagdtrieb haben, ist es bei dieser Rasse keine Frage des Gehorsams oder der Bindung, wenn er sich nicht abrufen lässt. Diese Eigenschaft wurde bewusst über Jahrhunderte in der Zuchtauswahl selektiert. Ein guter Segugio ist in der Jagd selbstständig, entschlossen und hochkonzentriert. Sie müssen sich also darauf einstellen, dass es eine gewisse Wahrscheinlichkeit dafür gibt, dass sie Jasper stets an der Schleppleine gesichert führen müssen.

Jasper geht an der Leine diszipliniert und insofern stellt es eigentlich kein Problem dar. Sollte es Ihnen aber wichtig sein, dass ihr Hund ohne Leine läuft, sollten Sie sich besser bei einer Vorstehhund – Rasse umsehen.

Wenn Sie sich einen ursprünglichen,  empathischen und klugen Hund wünschen, der Ihnen unbestechlich und treu überall hin folgt, der sanft und ausgeglichen mit anderen Personen umgeht und Zuhause unauffällig und ruhig ist, dann ist Jasper ihr Kandidat.

Jasper  ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Bei Interesse schicken Sie mir eine Nachricht via WhatsApp oder Email, beschreiben Sie kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

 

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)