Frida

Hündin, Bretone epagneul, 12 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Frida Frohschnauze hat es gerade noch gepackt. Im letzten Moment bevor sie und ihre Freundin Perla „entfernt“ werden konnten, hat unsere ambitionierte Tierschützerin zugegriffen und die beiden betagten Damen auf unsere Pensionsplätze gesichert.

Frida ist eine Bretonin und wie bei den agilen Vorstehhunden üblich, merkt man ihr die 12 Lenze nicht wirklich an. Mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von etwa 15 Jahren liegt ja auch noch einige Zeit vor ihr bis sie zu den Rentnern zählt!

Frida ist anfangs zurückhaltend und etwas schüchtern, aber nach ein paar Leckerchen und ruhigen Worten wird sie anhänglich und schmust.

Wir wünschen uns so sehr, dass sie bald in eine hundefreundliche Familie umziehen darf…Gerne kann schon ein Hund in Ihrem Haushalt sein- Frida ist sehr umgänglich mit Artgenossen. Ein warmes weiches Körbchen und ein herzliches Klima wären alles, was sie sich wünscht. -Na gut, ein voller Napf und spannende Spaziergänge würden ihre Träume abrunden….

Frida ist gechipt und geimpft. Sie steht in den Startlöchern und wartet nur noch  auf Ihren Anruf!

Nachtrag: Frida wurde kastriert

 

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461

News

21.06.2020

Friday Test auf Leishmaniose und Filarien ist negativ ausgefallen! Wir freuen uns sehr für sie…

25.06.2020

Frida wurde kastriert.