Foresta

Hündin, Segugio maremmano, 4 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
„Foresta“ heißt diese elegante und hübsche Segugia. Sie ist vier Jahre jung und super aufgeschlossene und unkompliziert. Sie wurde von Ihrem Jäger aussortiert, einfach nur weil er  seinen Bestand erneuern wollte. Er war Foresta überdrüssig und hat sie zum Glück einer tierfreundlichen Bekannten anvertraut und sie hat diese prächtige Jagdhündin an uns gegeben.

Forestas Persönlichkeit ist eine Segugio-typische. Sie ist empathisch, sanft und anpassungsfähig. Als Jagdhündin hat sie durchaus Jagdtrieb und Sie sollten sich darüber bewusst sein. Und als Tiefschützern ist es sehr wichtig, dass Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sind. Die Segugi wurden bewusst als selbständige Jäger gezüchtet. Sie sollen ohne großartige Anleitung instinktiv ihren „Job“ erledigen: Spur suchen, verfolgen und das aufgescheuchte Wild zum Jäger zurücktreiben. Wenn Foresta also ihrem Jagdimpuls nachgibt, ist das bei weitem keine Ungezogenheit, keine Beziehungslosigkeit oder gar ein Fluchtversuch- es ist das, wofür alle Segugi gezüchtet wurden, ihre Passion.

Indem Sie einen unserer sanftmütigen, kinderfreundlichen und gut sozialisierten Hunde aufnehmen, sind Sie bereit ihre Hündin solange nicht von der Leine zu lassen bis nach einigen Monaten eingeschätzt werden kann, wie stark und kontrollierbar ihr Trieb ist. Im Zweifelsfall kann das bedeuten, dass Sie zur Sicherheit von Hund und Wild bei Spaziergängen die Schleppleine immer dabei haben werden.

Segugi sind gut leinenführig, leicht in die Familie zu  integrieren und zu erziehen. Foresta macht hier keine Ausnahme. Sie ist sanft und nachsichtig mit Kindern, Zuhause ruhig und ausgeglichen, beim Spaziergang interessiert und athletisch. Foresta ist für Hundeanfänger, die bereit sind unsere Tipps für die Haltung dieser wundervollen Laufhunde zu beherzigen wunderbar geeignet.

Foresta kann nach kurzer Eingewöhnung mit ins Büro und wird Sie nach Corona auch gerne in Cafes oder an andere Orte begleiten. Sie versteht sich prima mit Artgenossen und freut sich über viel gemeinsam verbrachte Zeit. Wenn Sie also über Zeit und genug Aktivität für die täglichen Spaziergänge verfügen, sind Sie vielleicht der „richtige “ Partner für Foresta.

Schreiben Sie mir gerne eine Nachricht, skizzieren Sie ihre Lebensumstände (bitte auch nach Corona) und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

Foresta ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)