Drupi

Rüde, Englisch Setter, 12 Jahre, Unvermittelt, stammt aus Italien
Drupi schlägt sein Schicksal auf den Magen… endlich von seinem Tyrannen befreit, kommt er in der Auffangstation zu einem Rüden, der ihn attackiert und Verletzungen zufügt. Natürlich wurden die Hunde getrennt, aber der Schock sitzt dem sanften Senior tief in den Gliedern. Nun ist er zur Beruhigung in einem Einzelgehege untergebracht und hat es eigentlich gut erwischt, aber die seelische Not ist groß. Drupi frisst nicht mehr.

Wenn er unsere Pfleger sieht, dann schöpft er Hoffnung und geht auf sie zu, doch sobald sie ihn nach kurzer Zeit verlassen, versinkt der sensible Setter wieder in Wehmut.

Drupi läuft Gefahr sich aufzugeben. Das ist schlimm. Wirklich schlimm. Unser nächster Transport ist in wenigen Wochen und danach ist coronabedingt unklar, wann die nächste Gelegenheit für ihn zur Ausreise besteht.

Drupi ist anhänglich und lieb. Er ist sanft und im Augenblick so schrecklich unglücklich. Mit seinen 12 Jahren ist er ein reiferer Herr, aber wir sind sicher, dass er in einem liebevollen Zuhause aufgeblüht, so wie er es in seinen hoffnungsfrohen Momenten schon jetzt zeigt.

Können Sie ihm eine Welt zeigen in der es sich für ihn lohnt weiter zu leben? Eine Welt mit liebevoller Ansprache, gesundem, schmackhaften Futter und entspannten Spazierstunden?

Dann schreiben Sie mir bitte eine Nachricht mit Ihrer Nummer, dann rufe ich Sie zeitnah zurück.

Drupi ist gechipt und geimpft und hat seinen EU-Pass bereit liegen.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461