Hündin
Camilla
Deine Spende für Camilla
Spenden per Banküberweisung
Bitte überweise deinen Spendenbetrag auf folgendes Vereinskonto:
Hundehilfe Toskana e.V.
Kreissparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE36 7905 0000 0048 8875 90
BIC: BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Camilla - 62911
Aktueller Spendenstand
 
0.- €
Jeder Betrag hilft bei der Deckung z.B. folgender Kosten
Phase 1
Check-In
50.- € Abholen, Wechsel Eigentümer, Chip
Phase 2
Wellness
225.- € Eingangsuntersuchung, Impfungen, Parasitenbehandlung, Tests Leishmaniose / Filarien
Phase 3
Check-out
135.- € EU-Pass, Ausreiseuntersuchung, Wurmkur
Phase 4
Transport
160.- € Transporterplatz

Camilla

Hündin, mittelgroßer Mischling , 9 Monate, Unvermittelt, stammt aus Italien
Sweeeeet Camilla

Unsere ca.8 Monate junge Laufhundmixhündin war von einer Familie als Welpe aufgenommen worden. Und wie so oft, bleiben die niedlichen Welpen keine Stoffpuppen und mutieren zu Junghunden, die etwas lernen möchten und Bewegung brauchen. Die Familie fand das nur nervig und anstrengend und sie wollten sie loswerden. Da unsere Tierschützerin in der Nachbarschaft wohnt und ein waches Auge auf die Leute hatte, passte sie den Zeitpunkt ab und konnte verhindern, dass Camilla an einen Jäger gegeben würde.

Jetzt ist die Kleine, 10 Kilo leichte Junghündin in einer Auffangstation. Dort soll sie natürlich so schnell es geht wieder weg!  Camilla wird vermutlich eine Schulterhöhe von 45 bis 50 cm erreichen und damit eine angenehme zierliche Größe haben.

Camilla ist clever, was zur Folge hat, dass sie Beschäftigung braucht und nicht einfach nur nebenher läuft. Hundeschule und  die dort angebotenen Kurse wie Fährtensuche, Agility, etc. bieten für Hund und Halter gleichermaßen eine gute Auswahl. Camilla wird als erwachsene Laufhündin gerne und ausgiebig spazieren gehen. Die Begleitung am Rad sollte die Ausnahme bleiben. Zu leidenschaftlich benutzt sie ihre feine Nase und schnüffelt von links nach rechts…

Vermutlich wird eine ordentliche Portion Jagdtrieb in ihr stecken. In den nächsten 6 bis 9 Monaten sollte die aufgeweckte Maus also an der Leine gesichert bleiben. Wenn sie entsprechend abrufbar ist, kann sie nach dieser Zeit dann in wildarmem Gebiet ohne Leine laufen. Sollte ihr Trieb aber sehr stark ausgeprägt sein, sollte es für Sie kein Hindernis bedeuten.

Camilla ist menschenbezogen, lieb und sehr schmusig. Altersgemäß knabbert sie vielleicht das ein oder andere in Ihrer Wohnung an, so dass Sie Geduld und Umsicht haben sollten. Dafür werden Sie mit einer unkomplizierten, treuen und lustigen Freundin auf Lebenszeit belohnt :- )

Wenn Sie sich für Camilla bewerben möchten,  schreiben Sie mir bitte eine Nachricht per Email oder WhatsApp. Skizzieren Sie kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

Camilla ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)