Rüde
Buio
Deine Spende für Buio
Spenden per Banküberweisung
Bitte überweise deinen Spendenbetrag auf folgendes Vereinskonto:
Hundehilfe Toskana e.V.
Kreissparkasse Mainfranken Würzburg
IBAN: DE36 7905 0000 0048 8875 90
BIC: BYLADEM1SWU
Verwendungszweck: Buio - 63767
Aktueller Spendenstand
 
0.- €
Jeder Betrag hilft bei der Deckung z.B. folgender Kosten
Phase 1
Check-In
50.- € Abholen, Wechsel Eigentümer, Chip
Phase 2
Wellness
225.- € Eingangsuntersuchung, Impfungen, Parasitenbehandlung, Tests Leishmaniose / Filarien
Phase 3
Check-out
135.- € EU-Pass, Ausreiseuntersuchung, Wurmkur
Phase 4
Transport
160.- € Transporterplatz

Buio

Rüde, Kleiner Mischling , 1 Jahr, Unvermittelt, stammt aus Italien
Auf Pflegestelle in 78351 Bodman-Ludwigshafen seit 01.10.2022
Buio ist ein Bruder von unserer Carina. Der 10 Kilo leichte, 34 cm kleine Hundemann findet Menschen super interessant. Besonders die mit Leckeren in den Taschen.

Der agile Jungspund sucht aktive,gut gelaunte Menschen, mit denen er die Welt entdecken kann. Als Dachsbrackenmischling pulst in seinen Ader Jagdhundblut. Es ist also Vorsicht geboten in den kommenden Monaten, um ihn zu einem folgsamen, abrufbaren Begleiter zu erziehen. Buio ist ein unkomplizierter und umgänglicher Zeitgenosse. Er ist auch für unerfahrene Hundeeinsteiger durchaus geeignet.

Buio ist gechipt, geimpft und auf Leishmaniose und Filarien negativ getestet.

Wenn Sie sich für den kleinen Mann bewerben möchten, schreiben Sie mir bitte eine Nachricht per Email oder WhatsApp, skizzieren Sie kurz Ihre Lebensumstände und hinterlassen Sie eine Rückrufnummer.

 

Kontakt

Diana Vogt
diana@hundehilfe-toskana.de


015904129461 (Keine Anrufe. Bitte Whatsapp oder Sms zur Terminabsprache)

News

01.10.2022

Buio ist heute auf seiner Pflegestelle eingetroffen. Lesen Sie hier, wie es mit ihm weitergeht ♡

Berichte der Pflegestelle

30.10.2022

Buio ist ein richtiger kleiner Schatz! Er hat sich sehr schnell in unserer Familie akklimatisiert. Er lebt in einer gemischten Gruppe mit einer Hündin, einem kastrierten und einem nicht kastrierten Rüden zusammen. Er hat er sich problemlos eingefügt und liebt es, mit ihnen im Garten zu patrouillieren.
Er hat ein ganz weiches, glänzendes Fell und kuschelt für sein Leben gerne. An seine Bezugspersonen bindet er sich schnell und innig und liebt es, ihnen tief in die Augen zu sehen. Mit fremden Menschen ist er eher zurückhaltend und braucht einige Zeit bis er Vertrauen fasst. An der Leine geht er prima. Kinderwagen und Menschengruppen sind ihm noch unheimlich. Mit ein wenig Übung klappt das bestimmt bald. Auto fahren mag er auch. Meistens legt sich er sich nach kurzer Zeit hin und schläft. Er ist sehr intelligent und begreift sehr schnell, was man von ihm möchte. Er ist ruhig, unkompliziert und ausgeglichen und bellt so gut wie gar nicht. Er geht gerne spazieren, braucht aber keine täglichen, stundenlangen Wanderungen, um zufrieden zu sein. Mit seinen Hundefreunden bleibt er ohne Probleme alleine. Ganz alleine war er noch nie zu Hause. Abgesehen von alten Filzpantoffeln hat er nichts kaputt gemacht, Socken sollte man in Sicherheit bringen. Er ist ein ganz wunderbarer, anpassungsfähiger, liebenswerter junger Hund, der mit seiner Familie bald durch dick und dünn geht. Auf Besuch freuen wir uns!

30.11.2022

Letzte Woche war er zu Übungszwecken beim Hundefrisör. Er hat sich anstandslos die Krallen schneiden lassen und die Hundefrisöse becirct. Er konnte seine Schüchternheit ablegen und hat sich gerne mit Leckerchen bestechen lassen.
Heute haben wir einen Stadtspaziergang absolviert. Auch da hat er völlig überzeugt. Vorbei an lärmender Baustelle, am Zug entlang. Auch Fahrräder und Kinderwagen sind uns begegnet. Menschen mit Tüten, Kinderwagen , Menschengruppen, lärmende Kinder. Weihnachtsbeleuchtung und Geschäfte. Busse und Autos, auch ein abfahrendes Schiff haben wir uns angesehen. Treppen hoch und runter, durch Gassen spaziert. Den See haben wir gesehen und Möwen angeschaut. Problemlos an verschiedenen Hunden vorbei marschiert. Zum krönenden Abschluss noch über eine Brücke mit rauschenden Wasser. Alles hat er wunderbar gemeistert. Natürlich war er ein bisschen aufgeregt, es fehlt die Routine, da wir sonst eher im Wald unterwegs sind. Er schaut stets nach seinem Menschen, um sich Rückversicherung zu holen. Er ist absolut bereit für eine eigene Familie. Die Grundlagen sind gelegt für einen erfolgreichen Start bei seinen neuen  Menschen. Er ist so liebebedürftig, anhänglich und vertrauensvoll, wenn man ihm Zeit lässt und er macht es einem leicht ihn lieb zu haben.